« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Sukzessiver Rückzug aus dem wissenschaftlichen Feld. Eine Grounded-Theory-Studie zu Abbrüchen von Promotionsvorhaben in Deutschland (Anja Franz)
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Anja Franz
Finanzierung:
Haushalt;
Obgleich auf der Ebene statistischer Bildungsberichterstattung unbekannt ist, wie viele Promotionsvorhaben tatsächlich unvollendet bleiben, verweisen Schätzungen auf eine Abbruchquote zwischen einem und drei Vierteln aller hierzulande begonnenen Promotionsvorhaben (vgl. Burkhardt 2008; Fabian et al. 2013). Wie es zu Abbrüchen kommt, dazu existieren bislang nur wenige Erkenntnisse. Unter der Fragestellung "Wie kommt es zu Abbrüchen von Promotionsvorhaben?" und mit Bezug auf die Überlegungen Bourdieus zum akademischen Feld (u. a. 1975) rückt die Dissertation mithilfe der Grounded Theory (vgl. Strauss/Corbin 1996) den Verlauf von Abbrüchen in den Vordergrund. Die Datenerhebung erfolgte über problemzentrierte Interviews (vgl. Witzel 2000) von 2010 bis 2014 mit 16 ehemaligen DoktorandInnen unterschiedlicher Fachrichtungen. Die Ergebnisse zeigen, dass der Abbruch fächerübergreifend ein dynamischer Prozess ist, in welchem die DoktorandInnen infolge unterschiedlicher kritischer Ereignisse, Bewältigungsstrategien sowie Konsequenzen sukzessive vermindert an ihrem Vorhaben arbeiten. Dieser Prozess verläuft in sechs Phasen von der Irritation über die akute Stagnation, die eingeschränkte und teilweise vollständige Wiederaufnahme der Bearbeitung bis hin zur chronischen Stagnation und der Manifestation des Abbruchs. Je nach Phase des Prozesses treten unterschiedliche kritische Ereignisse auf, welche begünstigend oder auch bremsend wirken. Abbrüche präsentieren sich dabei nicht als Folge einer rein auf wissenschaftlicher Leistung basierenden Zäsur: Sie sind Ergebnis komplizierter sozialer Prozesse, die sich auf individueller Ebene dann in wenig spektakulären Ausstiegen aber teilweise auch in dramatischen Abbrüchen zeigen.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...