« Projekte
Steuerliche Optimierung von gemischt genutzten Kraftfahrzeugen
Finanzierung:
Haushalt;
Im Rahmen des steuerlichen Massenrechts stellt das gemischt genutzte Kraftfahrzeug einen wichtigen Aspekt der Steuerplanung dar, wobei im Rahmen der ertragsteuerlichen und umsatzsteuerlichen Zuordnung umfassende Wahlrechte bestehen. Anhand einer auf empirische Daten gestützten theoretischen Analyse zeigt sich, dass bei Selbständigen eine Abrechnung der tatsächlichen Kosten in der Regel gegenüber einer Pauschalierung vorteilhaft ist.

Schlagworte

Bilanzpolitik, Kraftfahrzeuge, Steuerplanung, Zuordnungswahlrechte

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...