« Projekte
Mittelalterphilologie: Misogynie in der oberitalienischen Didaxe
Finanzierung:
Haushalt;
Neuedition der Proverbia que dicunter super natura feminarum sowie Übersetzung ins Deutsche mit einer kultur-, literatur- und sprach- und bildgeschichtlichen EinleitungDie Proverbia stehen in engem intertextuellem Zusammenhang mit analogen Texten in Frankreich und dokumentieren ein ludiv-ernstes Genre einerseits im Klischee, andererseits im Bemühen um historische Dokumentation von negativ bewerteter Geschlechterbeziehung. Bei der Übersetzung handelt es sich um die erste Übertragung ins Deutsche. Das markante Bildprogramm war bisher noch nicht Forschungsgegenstand.

Schlagworte

Didaxe, Misogynie, Mittelalterphilologie
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...