Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Lebensbilder - Klassische Archäologen im Nationalsozialismus

Projektbearbeiter:
Gunnar Brands - Dr. Martin Maischberger
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Das Projekt, das 2006 von Prof. Dr. Gunnar Brands und Dr. Martin Maischberger (Berlin, Antikenmuseum, SBK) initiiert wurde, zielt auf eine Sammlung von Biographien in- und ausländischer Klassischer Archäologen, die die zwölf Jahre des "Dritten Reiches" durchlebt und durchlitten haben. Im Rahmen von zwei Workshops in Berlin (2006, 2007), die in Kooperation mit der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts durchgeführt wurden, stellten 30 Fachleute, im wesentlichen Archäologen, Kulturwissenschaftler und Zeithistoriker, Persönlichkeiten des Fachs vor, deren Biographien auf neuen Archivrecherchen beruhen. Das Projekt mündet in eine zweibändige Publikation, die in einer Reihe des Deutschen Archäologischen Instituts erscheinen wird. Der erste Band der Lebensbilder wird voraussichtlich im Frühjahr 2011 erscheinen.

Schlagworte

Klassische Archäologie, Nationalsozialismus, Wissenschaftsgeschichte, Zeitgeschichte

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...