« Projekte
Interaktionen zwischen Hormon- und Neurotrophinsystemen - Bedeutung für Entwicklung, Differenzierung und Funktion von Neuronen im Septum und im Hippocampus der Ratte.
Projektbearbeiter:
Roskoden Schwegler
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Es wird die Wirkung von früher postnataler Hormonapplikation (Thyroxin bzw. Corticosteron) auf die Entwicklung und Differenzierung des Septums und des Hippocampus untersucht. Morphologische Änderungen werden mit neuroanatomischen Methoden gemessen. Hormon-behandelte und Kontrolltiere werden in spezifischen Verhaltenstestapparaturen getestet. Abschließend wird untersucht, ob durch Hormonapplikation eine Modulation von Neurotrophinen der NGF-Familie und ihrer Rezeptoren erfolgt und wenn ja, in welchen Neuronen bzw. Gliazellen von Septum, Hippocampus und Amygdala.

Schlagworte

NGF, RT-PCR, corticosteroids, in situ hybridization, thyroid hormones
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...