« Projekte
Fehlsteuerungen im System kooperativer Rechtsetzung in der gesetzlichen Krankenversicherung am Beispiel der Impfvereinbarung nach § 132e SGB V
Projektbearbeiter:
Henriette Marcus
Finanzierung:
Haushalt;
Bei der Dissertation geht es um die Aufarbeitung vom Im Leistungssyytem der Gesetzlichen Krankenversicherung angelegten Fehlstuerungspotenzialen. Dies wird exemplarisch am Beispiel landesrechtlich nicht umgesetzter Impfversorgungsvereinbarungen aufgezeigt. Der Umstand, dass ein fehlender Umsetzungswille den Leistungsanspruch im Bereich der gesundheitlichen Prävention ins Leere laufen lässt, wird rechtlich untersucht. Korrektur- und Rechtsschutzmöglichkeiten werden entwickelt.

Schlagworte

Impfvereinbarung, landesrechtliche Blockade
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...