« Projekte
EuroXanth - Integrating science on Xanthomonadaceae for integrated plant disease management in Europe
Finanzierung:
EU - COST;
Bakterien der Familie Xanthomonadaceae gehören zu den Pflanzenpathogenen, die verheerende Auswirkungen zeigen können und damit eine Herausforderung für Nahrungsmittelsicherheit darstellen. Die Erreger sind in der Lage alle Arten von Nutzpflanzen, wie Getreide, Gemüse, Früchte, Futterpflanzen, Büsche und Bäume zu infizieren. Viele dieser Pathogene sind in der EU als Quarantäneorganismen gelistet und ihre Erforschung ist von großer Bedeutung.

Die Cost-Action möchte hochrangige Forscher und Experten verschiedener Disziplinen und Institutionen in einem interdisziplinären Netzwerk vereinen, um Strategien für nachhaltigen Pflanzenschutz und Reduzierung von Ernteverlusten zu entwickeln. Speziell möchte die Action Schlüsselaspekte der Erreger-Vektor-Wirt Wechselwirkung von der zellulären Ebene bis hin zum Anbau unter Praxisbedingungen erforschen. Die Erforschung der Populationsstrukturen und Virulenzmechanismen der Pathogene, in Verbindung mit der Erforschung der Resistenzmechanismen, soll die Entwicklung von dauerhaft  resistenten Pflanzensorten und die Nutzung von Bio-Kontrollsystemen ermöglichen.

Schlagworte

Pflanzenpathogene, Xanthomonadaceae
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...