Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Entwicklung und Test eines schlagzähen PA6-Werkstoffes

Finanzierung:
BMWi/AIF;
Im Rahmen des Projektes sollen die wissenschaftlichen, technologischen und verfahrenstechnischen Grundlagen zur Herstellung von schlagzähmodifizierten Guss-Polyamiden geschaffen werden. Durch die rapid product manufacturing GmbH Helmstedt wurden bereits Entwicklungsarbeiten zur Anwendung der Polyamidgusstechnologie für Kleinst- und Kleinserien - insbesondere im Prototypenbau - geleistet. Für eine industrielle Anwendung ist jedoch die Verbesserung der Schlagzähigkeit dieser Polyamidwerkstoffe erforderlich, um zu einer breiten Anwendung zu gelangen. Durch Modifizierung der Gussmasse durch bisher nicht im Polyamidguss eingesetzte Modifikatoren soll eine signifikante Verbesserung der Schlagzähigkeit erreicht werden. Eine Effizienzsteigerung gegenüber bestehenden technischen Lösungen wird durch die Einbringung mikro- und nanoskaliger faser- bzw. partikelförmiger Füllstoffe im Zusammenhang mit der Einbringung elastomerer Modifizierungskomponenten erwartet. Korrespondierend zu der Entwicklung verbesserter Rezepturen ist die Gusstechnologie entsprechend anzupassen.

Schlagworte

Guss-Polyamid-Modifizierung, Polyamidguss, Schlagzähigkeit

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...