« Projekte
Einfluss von Materialzusammensetzung und Herstellungsbedingungen auf das Eigenschaftsprofil lasergesinterter Polyamid12-Werkstoffe
Projektbearbeiter:
Andrea Monami, Dr. Ralf Lach
Finanzierung:
Industrie;
Lasersintern von Kunststoffen ist ein neues Verfahren im Rapid Prototyping, Rapid Tooling und Rapid Manufacturing. Es stellt somit eine preisgünstige Alternative zur Herstellung von Einzelteilen und Kleinserien mit komplizierter Bauteilgeometrie dar. Derzeit liegen jedoch kaum Erfahrungen zum Einfluss von Werkstoff und Prozessbedingungen auf das mechanische Eigenschaftsprofil von derartigen lasergesinterten Bauteilen vor. Für einen beanspruchungsgerechten Einsatz lasergesinterter Bauteile ist die Kenntnis von Beziehungen im Spannungsdreieck zwischen Werkstoff, Eigenschaften und Processing jedoch unbedingt notwendig. Aus diesem Grund soll in diesem Vorhaben die experimentelle Ermittlung mechanischer Kennwerte von lasergesintertem Polyamid12-Werkstoffen in Abhängigkeit vom Werkstoff, den Prozessbedingungen und der Orientierung der Prüfkörper im Bauraum der Lasersinteranlage erfolgen und mit Kennwerten von herkömmlich verarbeiteten Polyamid12-Werkstoffen verglichen werden.

Schlagworte

Lasersintern, Mechanische Eigenschaften, Polyamid12
Kontakt
apl. Prof.  Dr.  habil. Wolfgang Grellmann

apl. Prof. Dr. habil. Wolfgang Grellmann

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Zentrum für Ingenieurwissenschaften (bis 09/2016)

Eberhard-Leibnitz-Straße 2

06217

Merseburg

Tel.+49 3461 462777

Fax:+49 3461 462592

wolfgang.grellmann(at)iw.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...