« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Cross Teaching in der E-Business Ausbildung
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
In länderübergreifender Kooperation wurde eine wirtschaftswissenschaftliche Lehrveranstaltung zwischen zwei Hochschulen mit kollaborativen Medien verschränkt und durch eine Studie mit bisher 160 Teilnehmenden begleitet. Für die Studierenden wurde eine Lernsituation kreiert, die der Realität von virtueller Zusammenarbeit in globalisierten Unternehmen nahe kommt, die Medienkompetenz fördert und die gleichwohl einen akademischen Anspruch verfolgt. In dem hauptsächlich durch asynchrone Medien begleiteten Lernsetting wurden Fallstudien zu E-Business-Themen in interregionalen Lerngruppen ausgearbeitet, in einem WIKI dokumentiert und am jeweiligen Standort präsentiert. Aktuelles Ziel der Studie ist u.a. die Erhebung von Daten zu Lernstilen, die Leistungsmessung und eine quantitative wie qualitative Befragung der TeilnehmerInnen, um Aussagen zur Wirkung von verschiedenen Online-unterstützten Lernszenarien (z.B. Fallstudie, Peer Review, Spielbasierte Methoden) für verschiedene Studierendengruppen treffen zu können.  Das Projekt zielt neben der didaktischen und der fachlichen Dimension auf Diversitätsförderung und Interkulturalität.

Anmerkungen

Kooperation mit dem Institut für Datenverarbeitung in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (IDV) an der Johannes Kepler Universität Linz (JKU).

Schlagworte

Kolaboratives Lernen, Lehrveranstaltung, Lernszenerien, Medien, Peer Assessment, Studie, Virtuelle Organisationen
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Michael A. Herzog

Prof. Dr.-Ing. Michael A. Herzog

HS Magdeburg-Stendal

Fachbereich Wirtschaft

Breitscheidstraße 2

39114

Magdeburg

Tel.+49 391 8864805

michael.herzog(at)hs-magdeburg.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...