Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Compliance der Botulinum-Therapie bei Dystonie-Patienten

Projektbearbeiter:
B. Leplow
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Trotz der Verfügbarkeit hoch wirksamer, sicherer und zugleich hoch wirksamer Behandlungsoption mit Botulinum Toxin  lehnen viele Torticolis spasmodicus diese Therapie  ab oder nehmen sie in einer Weise in Anspruch, daß sie ihre Wirkungnicht entfalten kann. Da der nächste Schritt dann die aufwändige Tiefe Hirnstimulation wäre, kommte dieser Art der non-compliance eine große gesundheitspolitische Bedeutung zu. Deshalb soll in einer an knapp 300 Patienten erfolgten Befragung den Gründen für die geringe Akkzeptanz dieser eingeführten Behandlugn nachgegangen werden.

Schlagworte

Botulinum Toxin, Compliance, Dystonie, Psychologie, Verhaltensmedizin

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...