« Projekte
Bildnerische Kreativität und geistige Behinderung - Über ästhetische Erziehung und Kulturarbeit
Projektbearbeiter:
mit Ulrike Großwendt
Finanzierung:
Haushalt;
Ziel des Forschungsprojektes ist die Erarbeitung einer theorie- und praxisbezogenen Grundlegung der ästhetischen Erziehung und Kulturarbeit mit Menschen, die als geistig behindert gelten. Hierzu werden vorliegende Untersuchungen zur zeichnerischen Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ausgewertet sowie eigene Studien durchgeführt, um zu einem verstehenden Zugang zur Bildnerei von Menschen mit geistiger Behinderung zu gelangen. Darüber hinaus werden Kreativitätstheorien und Konzepte einer ästhetischen Erziehung sowie kulturelle Ereignisse und künstlerische Ausdrucksformen geistig behinderter Menschen aufgegriffen, analysiert und handlungspraktisch aufbereitet.

Anmerkungen

Publikation: Theunissen, G.; Großwendt, U. (Hrsg.): Kreativität von Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen. Grundlagen - Ästhetische Praxis - Theaterarbeit - Kunst- und Musiktherapie, Bad Heilbrunn 2006 (Klinkhardt)

Schlagworte

Behinderung, geistige
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...