« Angegliederte Zentren
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung an der Martin-Luther-Universität

Portraitbild

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung an der Martin-Luther-Universität

Universitätsplatz 10

06108 Halle (Saale)

Im Dezember 1993 wurde durch Beschluss des Akademischen Senats der Martin-Luther-Universität das Interdisziplinäre Zentrum für Pietismusforschung mit Sitz in den Franckeschen Stiftungen gegründet. Das Zentrum hat die Aufgabe, die sozialen und wissenschaftlichen Reformideen des Pietismus, vor allem des hallischen, seine Strukturen, Organisationsformen und weltweiten Verbindungen zu untersuchen. Auch die Leistungen pietistisch geprägter Persönlichkeiten auf den Gebieten des kirchlichen Lebens, der Armenfürsorge, der Mission, Bibelwissenschaft, Medizin und Pharmazie, des Schulwesens und des akademischen Unterrichts, der Kunst und Musik sowie des Buchhandels und Verlagswesens sollen erforscht werden.
Zu den grundlegenden Aufgaben des Zentrums gehört die Entwicklung, Organisation und Durchführung interdisziplinärer Forschungsvorhaben zur Geschichte sowie zur Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte des Pietismus. Übergreifende Aspekte werden in halbjährlich tagenden Arbeitskreisen diskutiert (z.Zt. zu den Bereichen Pietismus, Medizin und Literatur sowie Pietismus, Literatur und Musik). Im Auftrag der Historischen Kommission zur Erforschung des Pietismus wird das Jahrbuch "Pietismus und Neuzeit" redaktionell betreut.

Einrichtungen • Personen • Projekte

Einrichtungen

Personen/Forscher

Projekte

Die Daten werden geladen ...