« Publikationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Zuzahlungen in der primärärztlichen Versorgung und ihre Steuerungseffekte - am Beispiel Deutschlands und Norwegens
Haarmann, Alexander ; Herrmann, Wolfram J. ; Bærheim, Anders ; Lichte, Thomas ; Herrmann, Markus
Komplexität in der Allgemeinmedizin; 2013, S5-V3.5, S. 120-121
Bibliographie: Abstract
Dr. Wolfram Herrmann

Leipziger Str. 44

39120 Magdeburg

Tel.+49 391 6721009

Fax:+49 391 6721010

wolfram.herrmann@med.ovgu.de

Dr. med. Wolfram Herrmann ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeinmedizin der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Arzt in Weiterbildung zum Facharzt für allgemeinmedizin in einer allgemeinmedizinischen Praxis in Brandenburg.
Mit den Methoden der qualitativen Sozialforschung erforscht er die Patientenperspektive im Hausarztsetting. In seiner Doktorarbeit untersuchte er die Konzepte und Erfahrungen von Pflegeheimbewohnern zu Schlaf und Schlafstörungen. Im aktuellen Projekt geht es dabei um die Inanspruchnahme hausärztlicher Versorgung im Vergleich zwischen Deutschland und Norwegen.
Prof. Dr. Markus Herrmann

Leipziger Str. 44

39120 Magdeburg

Tel.+49 391 6721007

markus.herrmann@medizin.uni-magdeburg.de

Unser Ziel ist es den Studierenden eine lebensnahe hausärztliche Medizin zu vermitteln, die nicht nur die Krankheit sieht, sondern auch den Menschen mit seinen Beschwerden in seiner individuellen Persönlichkeit im Kontext seines sozialen Umfelds.
Dabei möchten wir das Interesse für Allgemeinmedizin wecken und fördern mit dem Ziel für eine allgemeinärztliche Weiterbildung zu motivieren. Ein Hauptziel unserer Arbeit ist gerade dies in hausärztlich unterversorgten Regionen Sachsen-Anhalts (ev. Link) zu erreichen.

Wir möchten zusammen mit unseren Lehrärzten Erfahrungsräume für Studierende in hausärztlichen Praxen ermöglichen, sei es im Wahlfach Allgemeinmedizin, Blockpraktikum oder im Praktischen Jahr. Unser Motto dabei ist: "Allgemeinmedizin kann man nur in der Allgemeinpraxis lernen".
Weitere Publikationen der Autoren