Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Publikationen
Publikation

Sustainable Logistics - 14. Wissenschaftliche Fachtagung, [14. Magdeburger Logistik-Tagung] Magdeburg, 26. - 27. Februar 2009 ; Logistik aus technischer und ökonomischer Sicht

Inderfurth, Karl ; Schenk, Michael ; Wäscher, Gerhard ; Zadek, Hartmut ; Ziems, Dietrich
Magdeburger Logistik - Logistik aus technischer und ökonomischer Sicht; Kongress: Magdeburger Logistik-Tagung; 14 (Magdeburg) : 2009.02.26-27 Wissenschaftliche Fachtagung Sustainable Logistics; (Magdeburg) : 2009.02.26-27 [Enth. 21 Beitr. - Literaturangaben]
Bibliographie: Herausgeberschaft Link
Prof. i. R. Karl Inderfurth

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6718798

Fax:+49 391 6711168

karl.inderfurth@ww.uni-magdeburg.de

Die Forschung am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktion und Logistik, befasst sich schwerpunktmäßig mit der Analyse und dem Management von Risiken in Produktions- und Logistikprozessen sowie in kompletten Supply Chains. Mithilfe von mathematischen und statistischen Methoden des Operations Research werden solche Risiken beschrieben und gemessen. Auf dieser Basis werden Systeme zur Entscheidungsunterstützung für unterschiedlichste betriebswirtschaftliche Planungsprobleme entwickelt. Typische Beispiele hierfür sind Planungssysteme zum Ersatzteilmanagement komplexer Produkte bei Bedarfsrisiken sowie zum Beschaffungsmanagement von Rohstoffen bei Preis- und Nachfragerisiken.
Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Schenk

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6718601

Fax:+49 391 6712646

schenk@iff.fhg.de

Entwicklung und Anpassung von digitalen Werkzeugen für Planung und Betrieb, Leitstände und Portale für intelligente Logistikketten, Zustandsbewertung und Entscheidungsunterstützung für technische Logistiksysteme, Planung und Optimierung von Fabriken und Logistiksystemen und -netzen, Analyse, Bewertung und Gestaltung von physischen und digitalisierten Logistikprozessen. Modellierung und Simulation automatisierungstechnischer Produkte und Systeme mit Methoden des Virtuellen Engineerings, Virtuelle Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen, Nutzung von modernsten Industrie- und Forschungslaboren zur Entwicklung und Optimierung von Produktmodellen, innovative Qualifizierungsleistungen, Konzipierung, Realisierung und Evaluierung technologiebasierter Trainingsprogramme, VR-basierte Trainings-module für Fachkräfte in der Bedienung und Wartung von technischen Anlagen, praxisnahe Ausbildung und Qualifizierung an virtuellen 3-D-Modelle, Training kann orts- u. zeitunabhängig durchgeführt werden
Weitere Publikationen der Autoren