« Publikationen
Spin-split electronic states in graphene - effects due to lattice deformation, Rashba effect and adatoms by first principles
Abdelouahed, Samir ; Ernst, Arthur ; Henk, Jürgen ; Maznichenko, Igor V. ; Mertig, Ingrid
Physical review / B. - Ridge, NY : APS, Bd. 82.2010, insges. 8 S.
Bibliographie: Artikel in Zeitschrift 64 Zitationen
PD Dr. Jürgen Henk

Von-Seckendorff-Platz 1

06120 Halle

Tel.+49 345 5525450

juergen.henk@physik.uni-halle.de

Ich arbeite in der von Prof. Ingrid Mertig geleiteten Arbeitsgruppe "Quantentheorie der Festkörper" am Institut für Physik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Wir führen theoretische Untersuchungen zu den folgenden Themen (Auswahl) durct:

- Oxidische Grenzflächen (SFB 762)
- Topologische Isolatoren und Semimetalle (SPP 1666)
- Niedrigdimensionale magnetische Systeme

Diese Untersuchungen sind nicht nur für die Grundlagenforschung relevant, sondern sind ebenfalls für die Entwicklung zukünftiger Bauteile für die Informationstechnologie von Bedeutung.
Prof. Dr. Ingrid Mertig

Von-Seckendorff-Platz 1

06120 Halle (Saale)

Tel.+49 345 5525430

Fax:+49 345 5525446

ingrid.mertig@physik.uni-halle.de

In der von Frau Prof. Ingrid Mertig geleiteten Arbeitsgruppe "Quantentheorie der Festkörper" am Institut für Physik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg werden computergestützte, theoretische Untersuchungen zu den folgenden Themen (Auswahl) durchgeführt:

- Oxidische Grenzflächen
- Magnetismus in Halbleiterstrukturen
- Molekulare Elektronik
- Ultradünne metallische Filme

Diese Untersuchungen sind zum Beispiel für die Entwicklung neuer leistungsfähigerer und effizienterer Speicher für die Informationstechnologie von Bedeutung.
Weitere Publikationen der Autoren