« Publikationen
Proberties and prospects of ZnSe-based quantum dot microcavity VCSEL structures
Sebald, K. ; Lohmeyer, H. ; Kalden, J. ; Meeser, T. ; Gutowski, J. ; Kruse, C. ; Gust, A. ; Hommel, D. ; Wiersig, Jan ; Baer, N. ; Jahnke, F.
Han'guk-Mulli-Hakhoe : Journal of the Korean Physical Society . - Seoul, Bd. 53.2008, 1, S. 83-87
Impact : 1.204
Bibliographie: Originalartikel in begutachteter internationaler Zeitschrift 2 Zitationen
Prof. Jan Wiersig

Universitätsplatz 2

39016 Magdeburg

Tel.+49 391 6718671

Fax:+49 391 6711217

jan.wiersig@ovgu.de

Halbleiter-Nanostrukturen und optische Mikroresonatoren

Die Herstellung und Analyse von Halbleiter-Nanostrukturen ist eins der sich am rasantesten entwickelnden Gebiete der modernen Festkörperphysik. Solche Strukturen erlauben den Einschluß von Ladungsträgern auf Nanoskalen mit großen Anwendungspotenzial insbesondere in der Opto-Elektronik. Die Analyse erfordert die Anwendung anspruchsvoller Methoden der Vielteilchentheorie und der Quantenoptik sowie die Parallelprogrammierung auf modernen Hochleistungsrechnern. Unser Fokus liegt auf Halbleiter-Quantenpunkte in optischen Mikroresonatoren. Mikroresonatoren sind das optische Gegenstück zu Halbleiter-Nanostrukturen. Sie sperren Licht auf Mikroskalen ein und erlauben damit eine einzigartige Kontrolle von Licht mit faszinierenden Möglichkeiten in der Grundlagenforschung und Technologie. Wir interessieren uns hier für die Modenstruktur, die Strahlen-Wellen-Korrespondenz (Quantenchaos) und Mikrolaser.
Weitere Publikationen der Autoren