« Publikationen
NOTCH2 mutations in patients with Alagille syndrome
Schmidt, C. ; Wandt, D. ; Schulz, S. ; Gläser, C.
Medizinische Genetik. - Berlin : Springer, Bd. 22.2010, 1, S. 122
Bibliographie: Artikel in Zeitschrift Link
Dr. Susanne Schulz

Harz 42a

06108 Halle (Saale)

Tel.+49 345 5571147

Fax:+49 345 5571148

susanne.schulz@medizin.uni-halle.de

1. Erforschung möglicher genetischer und epigenetischer Ursachen für die Entstehung von chronischer/aggressiver Parodontitis. Aufgrund der entzündlichen Ätiologie der Parodontitis werden genetische Varianten inflammatorischer Kandidatengene untersucht.
2. Sind bakterielle Infektionen des Parodonts und Zytokinpolymorphismen Risikofaktoren für rheumatische Erkrankungen? Neben der Untersuchung der Gelenkflüssigkeit rheumatisch betroffener Gelenke auf parodontale Leitkeime, wird ebenfalls die individuelle genetische Risikokonstellation als mögliches Bindeglied zwischen beiden entzündlichen Erkrankungen betrachtet.
3. Assoziation von bakteriellen Infektionen des Parodonts und kardiovaskulären Ereignissen. Bakterielle Infektionen des Parodonts und Zytokinpolymorphismen und haplotypen als Risikofaktoren für kardiovaskuläre Ereignisse bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung. Prognostische Bedeutung der subgingivalen Keimbesiedlung für kardiale Ereignisse.
Weitere Publikationen der Autoren