Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Publikationen
Publikation

Glucocorticoids increase interleukin-6 dependent gene induction by interfering with the expression of the SOCS 3 feedback inhibitor

Dittrich, Anna ; Khouri, Christina ; Sackett, Sara Dutton ; Ehlting, Christian ; Böhmer, Oliver ; Albrecht, Ute ; Bode, Johannes G. ; Trautwein, Christian ; Schaper, Fred
Hepatology. - Hoboken, NJ : Wiley Interscience, Bd. 55.2012, 1, S. 256-266
Impact : 10.885
Bibliographie: Originalartikel in begutachteter internationaler Zeitschrift Link 18 Zitationen
Dr. Anna Dittrich

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6750215

Fax:+49 391 6743004

anna.dittrich@ovgu.de

Wir untersuchen die Kommunikation zwischen Zellen durch lösliche Botenstoffe (Zytokine) und die dadurch vermittelten Regulationsprozesse bei Entzündungen. Wir wollen verstehen, wie einzelne Zytokine ihre Signale in die Zellen übertragen (Signaltransduktion) und wie diese Prozesse reguliert werden. Im Fokus unserer Interessen liegt dabei die Signaltransduktion der IL-6-Typ Zytokine. IL-6-Typ Zytokine sind wichtige Botenstoffe im Immunsystem, deren Aktivität bei vielen entzündlichen Krankheiten dereguliert ist.
Wir untersuchen die Signaltransduktion mit molekularbiologischen und biochemischen Methoden und entwickeln in Kooperation mit Systemtheoretikern mathematische Modelle der Signalübermittlung. Die Kombination aus biologischen Experimenten und mathematischer Modellierung wird Systembiologie genannt. Sie ermöglicht uns, komplexe Signaltransduktionsereignisse zu verstehen und neue Erkenntnisse über krankheitsassoziierte Regulationsprozesse zu erlangen.
Prof. Dr. Fred Schaper

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6750220

Fax:+49 391 6743004

fred.schaper@ovgu.de

Schwerpunkte der Forschung am Lehrstuhl für Systembiologie an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg sind die Kommunikation von Zellen und die dadurch vermittelten Regulierungsprozesse bei Entzündungen. Entzündungen im Körper können Heilprozesse sein, aber auch zu Autoimmunerkrankungen, chronischen Entzündungen oder Krebs führen. Wir wollen verstehen, wie einzelne Hormone ihre Signale in die Zellen übertragen, um dort Entzündungsprozesse zu regulieren und zu steuern. Es sollen in interdisziplinärer Zusammenarbeit mathematische Modelle generiert werden, um die komplexen Regulationsnetzwerke der Zellen untereinander zu simulieren und zu verstehen. Im Fokus stehen die Signaltransduktion der Interleukin-6 Zytokine sowie das Zusammenspiel mit Glukokortikoiden. Hierbei werden die Mechanismen der zellulären Kommunikation auf molekularer Ebene erforscht. Besonderes Interesse gilt dem Zusammenspiel einzelner Signalwege sowie der Regulationsprinzipien der Signaltransduktion.
Weitere Publikationen der Autoren