Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Publikationen
Publikation

Dimensioning of the peripheral components for a fuel cell based auxiliary power unit in vehicle electrical system

Käbisch, Mathias ; Hauer, Ines ; Styczynski, Zbigniew Antoni
2011 IEEE Vehicle Power and Propulsion Conference (VPPC) : September 6-9, 2011, Chicago, Illinois, USA. - Piscataway, NJ : IEEE; 2011, Art. 102, insgesamt 5 S.; Kongress: IEEE VPPC; 7 (Chicago, Il.) : 2011.09.06-09
Bibliographie: Buchbeitrag
Jun.-Prof. Dr. Ines Hauer

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6751649

ines.hauer@ovgu.de

Die Energietechnische Gesellschaft ETG verleiht jedes Jahr einen Literaturpreis. 2015 ging diese renommierte Auszeichnung an Frau Dr. Ines Hauer. Die Magdeburger Jungforscherin studierte in Magdeburg und Valencia und promovierte 2014 an der OvGU im Schwerpunkt Sicherheit von elektrischen Netzen. Der hochbegehrte Preis der ETG (Energietechnische Gesellschaft mit etwa 20.000 Mitgliedern) wird jährlich an die hochrangigste Publikation im Bereich der elektrischen Energietechnik vergeben. Jedes Jahr wählen die Fachbereiche der ETG und die Gutachter aus zahlreichen Vorschlägen einen bis maximal drei Kandidaten aus, die mit dem Preis ausgezeichnet werden.
Prof. Dr.-Ing. habil. Zbigniew Antoni Styczynski

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6718866

Fax:+49 391 6712408

sty@ovgu.de

Prof. Styczynski beschäftigt sich in seiner Forschung mit Problemen, Entwicklungen und Folgen, die die Verbreitung erneuerbarer Energiequellen mit sich bringen. Die Umstrukturierung des vorhandenen elektrischen Versorgungsnetzes zu einem intelligenten Smart Grid, indem Verbraucher, konventionelle und erneuerbare Erzeuger sowie Speichersysteme Informationen austauschen, stellt die Energietechniker von heute vor neue Herausforderungen, die Prof. Styczynski und seine Mitarbeiter annehmen. Wichtige Themen sind hier u. a. die Kommunikation im Smart Grid, die dafür notwendige Standardisierung und deren Umsetzung.
Im Fokus der Forschung stehen außerdem E-Fahrzeuge, Speichersysteme und ihre intelligente Netzeinbindung sowie das Demand side management. Weitere Schwerpunkte bilden statische und dynamische Simulationen zur Netz- und Versorgungssicherheit, Zuverlässigkeit, zeitsynchrone Messungen mit Phasor Measurement Units (PMU), Dynamic Security Assessment (DSA) und Brennstoffzellensysteme.
Weitere Publikationen der Autoren