« Publikationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Compression behaviour of nitridocarbidosilicates M 2[Si 4N 6C]M=Y,Ho,Er studied with X-ray diffraction and ab initio calculations
Friedrich, Alexandra ; Knorr, Karsten ; Winkler, Björn ; Lieb, Alexandra ; Höppe, Henning A. ; Schnick, Wolfgang ; Milman, Victor ; Hanfland, Michael
Journal of physics and chemistry of solids. - New York, NY [u.a.] : Elsevier, Bd. 70.2009, S. 97-106
Impact : 1.517
Bibliographie: Begutachteter Zeitschriftenartikel Link 6 Zitationen
Dr. Alexandra Lieb

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6752228

Fax:+49 391 6712223

alexandra.lieb@ovgu.de

Die Substanzklasse der metal-organischen Koordinationspolymere steht momentan im Fokus vieler weltweiter Forschungsaktivitäten, hauptsächlich im Hinblick auf die Anwendbarkeit solcher Systeme bei Gasspeicherung und -separation, der Katalyse oder der Wirkstofffreisetzung ( drug delivery ).
MOFs bestehen aus einem organischen Teil (Linker/Ligand) und Metall-Ionen oder Metalloxid-Clustern (Knoten), welche sich zu dreidimensionalen Netzwerken verbinden. Innerhalb der Substanzklasse der MOFs sind vor allem die porösen Vertreter interessant, da dort eine sehr große (innere) Oberfläche auftritt, die genutzt werden kann.
Da MOFs bei der Synthese stets als feine Pulver anfallen, sind sie zumeist zunächst für eine industrielle Anwendung nicht geeignet. Es ist deshalb nötig die MOFs in eine besser verwendbare Form zu bringen. Hierfür gibt es z. B. die Möglichkeit der Aufbringung des MOFs als Schicht auf ein Trägermaterial oder die Erzeugung von Granulien oder größeren Monolithen.
Weitere Publikationen der Autoren