« Publikationen
Biographie und Profession - Ernst Hadermann und Heinrich Abel
Bruchhäuser, Hanns-Peter
Ernst Hadermann. Bildungsdenken zwischen Tradition und Neubeginn . - Frankfurt am Main [u. a.] : Lang, ISBN 978-3-631-57935-0, S. 87-101; Gesellschaft und Erziehung; 4, 2008
Bibliographie: Buchbeitrag
Prof. Dr. habil. Hanns-Peter Bruchhäuser

Zschokkestr. 32

39104 Magdeburg

Tel.+49 391 6716626

Fax:+49 391 6716663

hanns-peter.bruchhaeuser@ovgu.de

Das wissenschaftliche Interesse von Professor Bruchhäuser erstreckt sich auf Fragen der Didaktikgenese, Didaktikentwicklung und -gestaltung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung. Er gilt als einer der wenigen Experten in Deutschland für den Bereich der kaufmännischen historischen Berufsbildungsforschung. Er kann auf eine größere Zahl von Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen sowie auf eine umfassende Kongress- und Vortragstätigkeit verweisen. Sein aktuelles Interesse gilt vor dem Hintergrund seiner umfassenden praktischen Erfahrungen sowie seiner didaktikgenetischen Forschungen u. a. der Entwicklung theoriegeleiteter und empiriegestützter curricularer Konstruktionskonzepte.
Prof. Bruchhäuser ist Mitglied diverser Gremien, unter anderem des Bayerischen Staatsinstituts für Schulpädagogik und Bildungsforschung. Er verbindet seine wissenschaftliche Tätigkeit mit einem kulturpolitischen Engagement sowie der Pflege internationaler Kontakte, insbesondere nach Osteuropa.
Weitere Publikationen der Autoren