« Publikationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Bestimmung von Explosionseigenschaften hybrider Gemische
Gabel, Dieter ; Krause, Ulrich
11. Fachtagung Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit. - Köthen : Hochschule Anhalt, insges. 5 S., 2013; Kongress: Fachtagung Anlagen-, Arbeits- und Umweltsicherheit; 11 (Köthen) : 2013.11.07-08
Bibliographie: Buchbeitrag
Dr.-Ing. Dieter Gabel

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6718114

Fax:+49 391 6711128

dieter.gabel@ovgu.de

Kenngrößen zur Beschreibung des Gefährdungspotntials von Stoffen können nur dann sicher angewendet werde, wenn über den normativen Tellerrand hinaus geblickt wird. Dies betrifft sowohl geänderte Umgebungsbedingungen wie auch Mischungen von Stoffen - hybride Gemische. Die Verbindung physikalischer und chemischer Prozesse und Kenngrößen mit Wahrscheinlichkeitsaussagen erweitert das Feld der Risikobetrachtung und ermöglicht dadurch eine wesentliche Verbesserung der Aussagezuverlässigkeit.
Prof. Dr.-Ing. habil. Ulrich Krause

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6718831

Fax:+49 391 6711128

ulrich.krause@ovgu.de

Die öffentliche Diskussion um die Risiken technischer Entwicklungen und Prozesse wird häufig ohne wissenschaftliche Grundlage geführt. Das führt oft zu Schwarz-Weiß-Diskussionen, die im schlimmsten Fall in der völligen Ablehnung zukunftsorientierter Technologien endet und so die Grundlagen modernen Wohlstands und den Übergang zur nachhaltigen Entwicklung gefährdet.

Ziel des Lehrstuhls ist die Schaffung beziehungsweise Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Grundlagen in der Anlagentechnik und Anlagensicherheit durch fortschrittliche mathematische und experimentelle Methoden.
Weitere Publikationen der Autoren