« Projekte
Zelluläre Immundefekte in Mausmutanten für neuronale Synapsenproteine
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
T-Lymphozyten bilden mit Antigen-präsentierenden Zellen Kontaktzonen aus, die in Anlehnung an klassische neuronale Synapsen als Immunsynapsen bezeichnet werden. In der Tat kommen einige Proteine, die bislang vornehmlich als prominente Komponenten chemischer Synapsen im Nervensystem funktionell charakterisiert wurden,  auch in Zellen des Immunsystems vor. Es ist also vorstellbar, dass solche Proteine auch an der Ausbildung von Immunsynapsen und/oder den an ihnen stattfinden Signalübertragungen beteiligt sind. Dies wird am Beispiel prototypischer Synapsenproteine untersucht.

Schlagworte

Immundefekt, Synapsen, neuronal

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...