« Projekte
Wissenschaftliche Begleitung zur Umsetzung des "Investitionsprogramm Zukunft Bildung und Betrreuung" im Land Sachsen-Anhalt, Teilprojekt I: Umgang mit Heterogenität
Projektbearbeiter:
Ines Boban Prof. Dr. Andreas Hinz, drei abgeordnete Lehrerinnen Nicola Gille
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Das IZBB der Bundesaregierung unterstützt den Aufbau von Ganztagsschulen. Im Land Sachsen-Anhalt wird dessen Umsetzungsprozess, der mit Schulentwicklungsprozessen gekoppelt ist, wissenschaftlich begleitet; eines der drei Teilprojekte widmet sich dem Schwerpunkt Umgang mit Heterogenität, der als Problem der Ganztagsschulentwicklung von vielen Schulen angegeben wurde. In diesem Teilprojekt werden in Orientierung an Prinzipien der Aktionsforschung Schulen in ihrer Selbstevaluation mit Hilfe des "Index für Inklusion", eines international erprobten Materials zur Selbstevaluation von "Schulen für alle", zwei Jahre lang unterstützt, bevor im dritten und vierten Jahr weiter beobachtet wird, wie die Schulen mit ihrem Zuwachs an Evaluationskompetenz weiterarbeiten.

Schlagworte

Evaluation, begleitend formative
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...