« Projekte
WiPoCAD Rechnergestütztes Bewertungsverfahren für die elektromagnetisch verträgliche Auslegung von kontaktlosen Energieübertragungssystemen
Projektbearbeiter:
Axel Hoppe
Finanzierung:
BMWi/AIF;
Für die optimale Auslegung kontaktlos induktiver Energieübertragungssysteme sind vielfältige Problemstellungen zu lösen. Besonderes Augenmerk gilt dabei der elektromagnetischen Ver­träglichkeit (EMV). Forschungsziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines rechnergestützten Bewertungsverfahrens für kontaktlose Energieübertragungssysteme. Hiermit sollen gezielt EMV-Aspekte analysiert und anhand konkreter Anordnungen Störpegel für ausgewählte Größen berechnet werden. Im Berichtszeitraum wurden simulative und messtechnische Untersuchungen leitungsgebundener Störungen sowie eine begleitende Modellentwicklung und -optimierung durchgeführt. Weiterhin wurden Maßnahmen zur Reduzierung dieser Störemissionen untersucht.

Schlagworte

elektromagnetischen Verträglichkeit
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...