Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Wehrsekrete bei Thysanopteren

Finanzierung:
Haushalt;
Thysanoptern (Fransenflügler, Thripse) sind sehr kleine Insekten, die sich im Falle eines Angriffs durch Räuber (Ameisen, Raubmilben, Raubwanzen) oder Parasiten mit einem Wehrsekret verteidigen. Dieses Wehrsekret wird als Tropfen an der Spitze des Hinterleibs abgegeben. Die Sekrete einiger Arten enthalten langkettige Essigsäureester, die Ameisen fern halten (Repellents). Eine der untersuchten Arten nutzt als Hauptkomponente einen im Rahmen des Projekts neu entdeckten Naturstoff, das (11Z)-11,19-Eicosadienylacetat. Dieses Acetat ist flüssig, schwerflüchtig und beeinflusst den Geruchssinn der Angreifer. Untersucht werden Funktion, Wirkung, Herkunft und Handling der Sekrete.

Schlagworte

Acetat, Ameisen, Insekten, Naturstoff, Repellent

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...