« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Wechselbeziehung zwischen autophagosomaler Zymogenaktivierung und Entzündungsreaktionen bei chronischer Pankreatitis
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das Projekt umfasst die weitere Aufklärung der pathophysiologischen Rolle der Autophagie bei chronischer Pankreatitis (CP) und  insbesondere die Wechselbeziehung zwischen autophagosomaler Zymogenaktivierung und dem Inflammationsgeschehen. Dazu werden spezielle knock-out-Mäuse genutzt, die einerseits durch gewebsspezifische Gendeletion von ATG5- oder p62/SQSTM1 mit Defekten in der Initiierung der Autophagie hinsichtlich der Ausprägung einer CP untersucht werden. Andererseits wird die Rolle des NF B-Signallings für die Ausprägung der Autophagie und den Verlauf dieser Erkankung an RelA/p65-k.-o.- und I Ba-k.-o.-Mäusen erforscht.

Schlagworte

Autophagie, Pankreatitis, Zymogenaktivierung, lysosomale Proteasen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...