« Projekte
Vorsetzungsantrag: Reprogrammierung der Toleranz in murinen Modellen immunologischer Schwangerschaftskomplikationen mittels regulatorischer T-Zellen II
Projektbearbeiter:
Dr. Anne Schumacher
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Ziel des vorliegenden Projektes ist es zu klären, ab welchem Zeitpunkt der Schwangerschaft diese wichtige Subpopulation (Treg) entsteht und welche Faktoren ihre Expansion auslösen. Wir werden besonders die Rolle männlicher und fetaler Antigene in diesem Zusammenhang untersuchen. Daraus erhoffen wir uns, Schlussfolgerungen über das Verständnis der humanen Schwangerschaft ziehen zu können und erste bedeutsame Grundlagen über die  Immuntherapie von humanen Schwangerschaftskomplikationen aufzeigen zu können.

Schlagworte

Schwangerschaft, Toleranz, foxp3, väterliiche Antigene
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...