« Projekte
„Vom Zeitzeugen zum professionellen Schauspieler. Personalisierungsstrategien des Historischen im Fernsehen an der Epochenschwelle zum 21. Jahrhundert“
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das Projekt ist Teil des Forschungsverbundes "Geschichtsvermittlung in der Mediengesellschaft" des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien, des Historischen Instituts der Universität Jena, des Instituts für Medienforschung der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und des Instituts für Geschichte der Universität Magdeburg in Zusammenarbeit mit Johannes Dicke, Stabsstelle Programmplanung ZDF/3sat (Mainz), und mit Dr. Katja Wildermuth, Chefredakteurin Geschichte und Gesellschaft beim MDR (Leipzig).

Schlagworte

DFG, Geschichtsvermittlung, Mediengesellschaft, Zeitzeugen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...