« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
In vivo- und in vitro-Untersuchungen zur Wirkung der im Schweinedarm endemisch vorkommenden Hefe Kazachstania slooffiae bei Absetzferkeln
Projektbearbeiter:
Projektleiter: V. Urubschurov, stellv. Projektleiter: A. Zeyner
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Die im Schweinedarm endemische Hefe K. slooffiae erreicht in der Ferkelphase erst mit beginnender Festfutteraufnahme Prominenz. Das Auftreten der Hefe ist quantitativ positiv mit Laktobazillen und negativ mit Enterobakterien assoziiert, was ein protektives Potential im Hinblick auf die Darmgesundheit nahe legt. Im Rahmen des Projektes wird frisch abgesetzten Ferkeln unterschiedlich häufig lebensfähige K. slooffiae oral verabfolgt und in der Folge das Durchfallgeschehen überwacht sowie zootechnische Parameter und die Zusammensetzung der intestinalen Mikrobiota mittels 454 Sequenzierung untersucht. K. slooffiae wird durch Analyse des kompletten Genoms und von deren Metaboliten umfassend charakterisiert. Die Fähigkeit zur Fermentation verschiedener Substrate und dabei gebildeter Produkte werden in vitro untersucht. Projektleiter: V. Urubschurov; stellv. Projektleiter: A. Zeyner

Schlagworte

Durchfall, Ferkel, K. slooffiae, Mikrobiota
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...