« Projekte
Die Verwendung von manganhaltigen Reststoffen und Puzzolanen in Zementen aus Amazonien
Projektbearbeiter:
Marcondes da Costa, Uwe König, Oscar Choques, Romulo Angelica, Thomas Kühn
Finanzierung:
Bund;
anganerze mit Gehalten < 30% werden heute noch nicht für die Gewinnung von Ferromangan und Silicmangan verwendet. Es ist aber potentiell möglich derartige Rohstoffe für die Herstellung von Zementen zu verwenden. Außerdem sollen Zusätze von Puzzolanen zu Zementen, vor allem aus der Kaolionproduktion, untersucht werden.Das Arbeitsgebiet der Rohstoffe umfasst für die Puzzolane vor allem N-Brasilien, die manganhaltigen Rohstoffe werden aus der Carajasregion, aber auch aus Urucum und Minas Gerais ist der Einsatz von Rohstoffen geplant.Neben der Zumischung zu Rohmehlen und Zementen soll die Herstellung eines eigenen Manganzements untersucht werden.Im Rahmen des Projekts werden deutsche und brasiliansiche Wissenschaftler und Mitarbeiter sowohl an der MLU als auch an der Universität Belem Untersuchungen durchführen.

Schlagworte

Amazonien, Brasilien, Kaolin, Mangan, Puzzolan, Zement
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...