« Projekte
Verhärtung von Melamin bei der Lagerung
Finanzierung:
Industrie;
Das Ziel des Projektes war die Untersuchung der Mikroprozesse für Verdichtung und Verhärtung durch Agglomeratbildung bei der Lagerung und die Verbesserung des Fließverhaltens durch Maßnahmen, die die Verhärtungsneigung verringern.Dabei wurde die Verhärtung von Melamin durch Messung des Fließverhaltens in einer Jenike- Scherzelle gemessen.
Es wurde erkannt, daß der Verhärtungsprozeß durch Verdunstung von Zwickelwasser aus gesättigten Melaminlösungen an den Partikelkontakten verursacht wird, so daß auskristallisierter Feststoff Feststoffbrücken erzeugt, die feste Agglomerate im Makromaßstab bilden.Dieser dynamische Prozeß wurde mit einem geeigneten Modell für die Verdichtung und Verhärtung von Schüttgütern beschrieben. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden benutzt, um den Lagerprozeß in Big- Bags und Transportprozesse auszulegen. Gleichzeitig wurde der Produktionsprozeß optimiert.

Anmerkungen

Bearbeiter: Dipl.-Ing. B. Reichmann, Tel.: 0391-67-12295

Schlagworte

Agglomeratbildung, Feststoffbrückenbildung, Fließverhalten, Lagerprozeß, Produktionsprozeß, Transportprozeß, Verdichtung, Verhärtung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...