Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Verfahrens- und materialtechnische Untersuchungen zum PAN - Filtersystem

Projektbearbeiter:
(FH) Denis Freytag
Finanzierung:
Industrie;
Die Hochschule Merseburg (FH) wurde von der SASA Enerkom GmbH mit der Bearbeitung folgender Thematik beauftragt: Verfahrens- und materialtechnische Untersuchungen zum PAN Filtersystem.

Die Leistungen umfassten die:
  • Bestimmung der maximalen Porengröße und der Porengrößenverteilung für 2 unterschiedliche Maschenweiten mittels der erweiterten Blasenpunktmethode
  • Anfertigung von mikroskopischen Aufnahmen der untersuchten Filtermedien zur Darstellung der Struktur und des darin enthaltenen Porensystems
  • Ermittlung der Partikelrückhaltung der Filtermedien mit geeigneten Testsuspensionen. Die Testsuspensionen werden auf Basis der bei der Blasenpunktmethode ermittelten Ergebnisse ausgewählt.
  • Durchführung von Zugversuchen zur Ermittlung der Materialeigenschaften
  • Untersuchung der Einsetzbarkeit des Filters im Bereich des Werkzeugmaschinenbaus durch Einsatz in einer CNC Maschine

Anmerkungen

Das untersuchte Filtermaterial wurde gestrickt und nicht gewebt. Dem Auftraggeber ist an Referenzen und weiteren Einsatzfällen gelegen, an denen die Langzeiteigenschaften (Selbstreinigungsvermögen) des Filters überprüft werden können.

Schlagworte

Filter, Filtration, Fitergewebe, Partikelrückhaltung, Porengröße, gestrickt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...