Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Verfahren zur Herstellung von Formkörpern aus zellulosehaltigem Material, resultierend aus Holzabfällen und deren Verwendung

Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Das Ziel des Projektes ist der Einsatz der Kunststoffe aus der Verpackungsindustrie. Durch die Nutzung von Holzabfällen, Altpapier und geringwertigem Pappelholz sollen Formkörper hergestellt werden, die im Gegensatz zu den Kunststoffen biologisch leicht abbaubar sind und sich deshalb besonders gut für die Verpackungsmaterialien eignen. Die Qualität der Formkörper wird wesentlich vom Aufschluß der Fasern des vorliegenden Materials und der Abfälle bestimmt. Der notwendige Energiebedarf muß optimiert werden, da nur bei effektivem Aufschluß eine ökonomisch vertretbare Lösung gefunden werden kann

Anmerkungen

Bearbeiter: Dr. rer. nat. S. Aman, Tel.: 0391-67-12190

Schlagworte

Abbaubarkeit, biologische

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...