Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Untersuchungen zur stabilen Organisation des Alveolarepithels am Beispiel des Zelloberflächenrezeptors RAGE

Finanzierung:
Bund;
Der Zelloberflächenrezeptor RAGE wird unter nicht-pathologischen Bedingungen sehr stark in der Lunge exprimiert. Welche physiologische Funktion der Rezeptor in der Lunge ausübt, ist aber weitestgehend ungeklärt. Da das Epithel in der Lunge wie auch das Endothel in den Blutgefäßen unter einer starken mechanischen Beanspruchung steht, wollen wir in unserem Projekt durch Dehnungsexperimente untersuchen, welche Rolle RAGE bei der Organisation und Stabilisierung des Alveolarepithels spielt. Mittelfristig soll eine Zellkulturmodell eine künstliche Lunge aufgebaut werden. Dabei sollen poröse Silikonmembranen mit Zellen bewachsen werden und diese Kultur (Oberseite der Zellen an Luft / Unterseite in Medium) durch Blähung bzw. durch Unterdruck gedehnt und die Reaktion der Zellen darauf analysiert werden.

Kontakt

Prof. Dr. Andreas Simm

Prof. Dr. Andreas Simm

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Medizinische Fakultät

Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie

Ernst-Grube-Str. 40

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5572647

Fax:+49 345 5577070

andreas.simm(at)uk-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...