Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Ummantelter transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Stent-Shunt (cTIPS) versus einer optimierten medikamentös/endoskopischen Therapie zur Sekundärprophylaxe der Ösophagusvarizenblutung bei Patienten mit Leberzirrhose.

Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Ummantelter transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Stent-Shunt (cTIPS) versus einer optimierten medikamentös/endoskopischen Therapie zur Sekundärprophylaxe der Ösophagusvarizenblutung bei Patienten mit Leberzirrhose.
Ziel dieser Untersuchung ist es zu zeigen, dass ein kleinlumiger ummantelter transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Stent-Shunt (cTIPS) als Sekundärprophylaxe der Ösophagusvarizenblutung bei Leberzirrhose gegenüber der optimierten Standardmethode - der hämodynamisch kontrollierten medikamentösen Therapie mit Propranolol und Isosorbid-5-Mononitrat und der endoskopischen Ligaturtherapie bei denjenigen Patienten, bei denen keine ausreichende Portaldrucksenkung durch die medikamentöse Therapie zu erreichen ist - überlegen ist.

Schlagworte

Clinical Trial, Leberzirrhose, TIPS

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...