« Projekte
Ukrainisch-Deutsches Doppelabschlussprogramm in der Logistik
Projektbearbeiter:
Dr. Annegret Brandau
Finanzierung:
Am Institut für Logistik und Materialflusstechnik (ILM) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OvGU) besteht seit 1997 der Diplomstudiengang "Wirtschaftsingenieur Logistik", der seit 2008 ein Bachelor-/Masterstudiengang ist. An der Nationalen Luft- und Raumfahrtuniversität in Kharkiv, Ukraine, (XAI) existiert seit 2009 der Bachelorstudiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Logistik", der in Zusammenarbeit mit dem ILM der OvGU entwickelt wurde.
In der Vorbereitungsphase wurden für die beiden genannten Studiengänge ein Doppelabschlussprogramm entwickelt, welches einer ausgewählten Gruppe von Studierenden beider Universitäten die Möglichkeit bietet, sowohl den Abschluss "Bachelor of Science" der OvGU als auch dem des XAI zu erhalten. Dabei ist ein Auslandsaufenthalt von mindestens 2 Semestern vorgeschrieben, so dass die Studierenden nicht nur Fachkenntnisse in den Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften und der Logistik erhalten, sondern auch in einer Fremdsprache. Außerdem sammeln die Studierenden interkulturelle Erfahrungen, die für die Arbeit in internationalen Unternehmen, welche speziell auf dem osteuropäischen Markt tätig sind, essentiell sind.
Seit September 2012 läuft die Erprobungsphase des Doppelabschlussprogramms. Der erste ukrainische Student hat im Oktober 2012 sein Auslandsjahr in Magdeburg begonnen. Zum Sommersemester 2013 starten weitere Studierende des XAI ihr Auslandsjahr in Magdeburg. Die teilnehmenden Studierenden werden durch Stipendien und Zuschüsse vom DAAD finanziell unterstützt.
Die enge Kooperation in Lehre und Forschung zwischen dem ILM der OvGU und dem XAI existiert seit über 5 Jahren. Zur Bestätigung der Zusammenarbeit wurde im Juni 2010 ein Kooperationsvertrag zur Zusammenarbeit in Lehre und Forschung zwischen den Universitäten unterzeichnet. Im Februar 2011 wurde ein Letter of Intent unterschrieben, in dem die Fakultäten der Partneruniversitäten, an denen die beiden oben genannten Studiengänge angesiedelt sind, die Einrichtung des Programmes bestätigen und Rahmenbedingungen für die Vorbereitungsphase geschaffen haben. Seit September 2011 ist auch das offizielle Abkommen für das Doppelabschlussprogramm von beiden Universitäten feierlich unterschrieben worden. Für beide Universitäten ist dieses Programm zur Internationalisierung der eigenen Hochschule sehr wichtig, da damit der Austausch von Studierenden und speziell die Anerkennung von Studienleistungen vereinfacht wird. Außerdem wird die Zusammenarbeit in der Lehre und Forschung intensiviert und ausgebaut.

Schlagworte

Ausbildung, Bachelor, Doppelabschluss, Logistik, Ukraine
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...