« Projekte
TraBbi (Transnationale Berufsbildung im deutsch-niederländischen Grenzgebiet)
Projektbearbeiter:
Gerd Busse, M.A. Léna Krichewsky
Finanzierung:
Bund;
TraBbi (Transnationale Berufsbildung im deutsch-niederländischen Grenzgebiet)
Im Rahmen eines JOBSTARTER-Projektes zur grenzüberschreitenden Verbundausbildung im Einzelhandel entwickelt und erprobt der Lehrstuhl Berufspädagogik sog. "Lernergebniseinheiten" mit dem Ziel der Erhöhung der Qualität und Attraktivität internationaler Mobilität in der Berufsbildung, konkret: in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Bei den Lernergebniseinheiten handelt es sich um curriculare Bausteine, die auf die Definition von Lernergebnissen, bzw. learning outcomes, beruhen. Im Kontext der Diskussionen über die Umsetzung des Europäischen Leistungspunktesystems für die Berufsbildung (ECVET) stehen Lernergebniseinheiten für grenz- und systemübergreifend verständliche Beschreibungen von Kenntnissen, Fähigkeiten und/oder Kompetenzen, die eine Person im Laufe eines Lernprozesses erworben hat und auch nachweisen kann. Für die Entwicklung solcher Einheiten knüpft das Projekt an den Forschungsarbeiten des Lehrstuhls im DECVET-Pilotprojekt sowie an der 2009 im Auftrag des CEDEFOP durchgeführten Studie "Exploring the relationship between learning outcomes and VET curricula and learning programmes" an. Neben einer vergleichenden Analyse der Curricula in Deutschland und den Niederlanden werden Instrumente der Qualifikationsforschung eingesetzt; die Partner auf deutscher und niederländischer Seite (Sozialpartner, Ausbildungsbetriebe, Lehrkräfte usw.) sind dabei an der Entwicklung der Lernergebniseinheiten beteiligt. Im Rahmen des Projektes werden zudem Ausbildungshilfen entwickelt und Lösungsvorschläge für die Kompetenzfeststellung und -bewertung, die Zertifizierung und die Anerkennung der im Ausland erworbenen Lernergebnisse erarbeitet und erprobt.Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit der Bünting AG sowie weiteren deutschen und niederländischen Berufsbildungseinrichtungen durchgeführt.Projektpartner: Bünting AG

Gefördert als JOBSTARTER-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union

[img]null[/img]

Schlagworte

Erprobung europäischer Instrumente beruflicher Bildung, Grenzüberschreitende Berufsbildung, Niederlande
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...