« Projekte
Supramolekulare Verkapselungen
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Die Synthese von Polymerarchitekturen erlaubt die Herstellung definierter lyotroper Phasen, insonders von geschlossenen Membranestrukturen (Polymersome). Die Dicke, Stabilität sowie die Mikrostruktur dieser Assemblate kann durch Synthese massgeschneidert werden. Zusätzlich können Ordnungsprozesses (zB. Von Viren bzw. Nanopartikeln) in diesen Membranen untersucht werden, wobei die Membrane als Templat für weitere Prozesses (z.B.: anorganische Reaktionen an der an der Aussenschale des Polymersomes) dienen kann. Diese Kapseln werden derzeit für den Einschluss von biologischem Material sowie für Katalyseprozesse untersucht. Zusätzlich werden dynamische Elemente über H-Brücksysteme in solche Kapselsysteme eingebracht werden, um weitere dynamische Eigenschaften anzubringen.  Angefangen von der Synthese definiert vernetzter Polymergele wird deren Struktur sowie Dynamik untersucht. Andere Projekte befassen sich mit der Festkörper NMR-Spektroskopie zur Charakterisierung von Gelen und Netzwerken sowie deren molekularer Mobilität.

Schlagworte

Verkapselung, supramolekular

Kooperationen im Projekt

Kontakt
Prof. Dr. Wolfgang H. Binder

Prof. Dr. Wolfgang H. Binder

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Institut für Chemie

Von-Danckelmann-Platz 4

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5525930

Fax:+49 345 5527392

wolfgang.binder(at)chemie.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...