« Projekte
EU-Strukturfondsfinanzierung für wissenschaftliche Einrichtungen
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
Die EU-Strukturförderung soll von 2014 an auf die Ziele der EU-Strategie “Europa 2020″ ausgerichtet werden. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie wissenschaftliche Einrichtungen, insbesondere Hochschulen, zu intelligentem, nachhaltigem und inklusivem Wachstum in ihrer Sitzregion beitragen können. Welches sind Handlungsfelder, auf denen wissenschaftliche Einrichtungen hier aktiv werden können? Wie können wissenschaftliche Einrichtungen erfolgreich in regionale Strategien intelligenter Spezialisierung eingebunden werden? Wie im Einzelnen kann die Finanzierung innovativer strukturfondsgeförderter Projekte aussehen? Welche rechtlichen Aspekte sind bei der Erarbeitung und Umsetzung der Operationellen Programme zu beachten?

Diese und weitere Fragen waren Thema des Forums “EU-Strukturfondsfinanzierung für wissenschaftliche Einrichtungen” am 27./28. November 2013 in Berlin. Im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft Sachsen-Anhalt wurde das Forum ausgerichtet durch das Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt Lutherstadt Wittenberg e.V. (WZW), unterstützt durch das Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg (HoF). Aufseiten des Ministeriums zeichnete verantworlich Frau Eva Wybrands (EU-Servicebüro, EU-Wissenschaftskoordinator der Hochschulen, Hasselbachstr. 4, D – 39104 Magdeburg).

Die Veranstaltung wurde finanziert aus Mitteln der Technischen Hilfe des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung unter der Projekt-Nr. EFRE 16.01.13.00062 686 02 .

Zu den Internetseiten der Europäischen Strukturfonds in Sachsen-Anhalt:
http://www.europa.sachsen-anhalt.de

Schlagworte

EFRE, EU, EU-Strukturförderung, Finanzierung, Forum, Sachsen-Anhalt, Wissenschaft
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...