« Projekte
Stabilitätserhöhung metastabiler Pseudopolymorphe durch Additive
Projektbearbeiter:
Severine Dette
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Additive sollen genutzt werden, um Kristalle (Pseudopolymoprhe - Hydrate/Solvate) an einer schnellen Umwandlung - in Gebieten in denen sie nicht stabil sind - zu hindern. Dies ist oft wegen ihrer Produkteigenschaften erwünscht.Durch ein besseres Verständnis der Vorgänge beim Phasenübergang bei Solvaten soll es ermöglicht werden metastabile Solvate gegen einen Phasenwechsel durch Additive zu stabilisieren.

Schlagworte

Additiv, Metastabilität, Polymorphe, Pseudopolymorphe, Solvate, Stabilität
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...