« Projekte
Sprecherunterscheidung und Musikwahrnehmung bei Kindern mit Cochlear Implant
Finanzierung:
Industrie;
Die positiven Ergebnisse der Studie Untersuchungen zur Diskrimination tonaler Reize durch Patienten mit Cochlea Implantat bei Verwendung einer Feinstrukturkodierung , bei der Patienten mit MED-EL PULSAR100 Cochlear Implant während der Umstellung von einem TEMPO+ auf einen OPUS2 Sprachprozessor gemessen wurden, haben auf verschiedenen Tagungen großes Interesse gefunden. Der im Rahmen der Studie entwickelte eigene Test zur Sprecherunterscheidung unter Nutzung des OLLO-Logatomkorpusses sollte weiter verwendet werden. Die Erfahrungen mit dem MED-EL Mu.S.I.C.-Test sind ebenfalls außerordentlich positiv. Aufbauend auf diesen Erfahrungen sollen Test zur Sprecher- und Melodieunterscheidung mit schulpflichtigen, bilateral implantierten Kindern durchgeführt werden.

Schlagworte

Cochlear-Implant, Kind, Musikwahrnehmung, Sprecherunterscheidung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...