« Projekte
Sonomorphologische Analyse von Patienten mit bestrahlten Schilddrüsenregionen im Vergleich mit gesunden Patienten
Projektbearbeiter:
Grünauer OA Dr. Volker Aumann
Finanzierung:
Haushalt;
Die Strahlentherapie stellt in der modernen pädiatrisch-onkologischen Behandlung eine wichtige Therapieoption dar. Mögliche Spätfolgen bestehen im Auftreten von Sekundärmalignomen in den bestrahlten Regionen. Nach Bestrahlung bei M. Hodgkin  wird als zweithäufigster solider Tumor ein Schilddrüsenkarzinom diagnostiziert. Daher kommt der frühzeitigen Erkennung von morphologischen Veränderungen der Schilddrüse in der Nachsorge des M. Hodgkin eine große Bedeutung zu. In diesem Projekt werden sonomorphologische Veränderungen der Schilddrüse in der betroffenen Patientengruppe im Vergleich zu einer gesunden Kontrollgruppe aufgezeichnet und analysiert. Das Hauptziel dieses Projektes besteht in der Erkennung und Integration von spezifischen sonomorphologischen Mustern in eine bildverarbeitende Software zur Erleichterung der frühzeitigen Diagnose von malignen Sekundärmalignomen der Schilddrüse.

Schlagworte

Morbus Hodgkin, Radiatio
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...