« Projekte
SIVIKO-SCADA - Sichere, internetbasierte, virtualisierte Komponenten eines SCADA-Systems zur Prozessüberwachung von dezentralen Anlagen der kommunalen Wasserwirtschaft
Projektbearbeiter:
Dipl.-Wirt.-Inform. Nico Suchold
Finanzierung:
Bund;
Beim Projekt SIVIKO-SCADA (Förderung durch das BMBF unter dem  FKZ: 01IS11024B) handelt es sich um ein nationales Forschungsprojekt, dessen Schwerpunkt die Entwicklung eines neuartigen Konzeptes ist, um die Konfiguration, Inbetriebnahme und Integration für den Betrieb eines Systems zur Überwachung und Steuerung von technischen Anlagen (SCADA) auf Basis standardisierter, innovativer Internettechnologien zu ermöglichen. Ziel ist es, SCADA-Systeme sicherer, einfacher und kostengünstiger zu gestalten. Kernthemen sind dabei ein durchgängiges und transparentes Sicherheitskonzept, die Virtualisierung einzelner SCADA-Dienste sowie die Etablierung eines universelles und IT-gestützten Plug & Play Konzeptes für die Inbetriebnahme von Unterstationen.

Schlagworte

SCADA, technische Anlagen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...