« Projekte
SFB TR 31 TP 17: The role of cholinergic modulation in learning and active sensing
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Tierexperimentelle Befunde zeigen, dass der auditorische Kortex die Fähigkeit zu lerninduzierten plastischen Veränderungen besitzt und dass das cholinerge System dabei eine Schlüsselrolle spielt. Darauf aufbauend untersucht dieses Projekt den Einfluss cholinerger Modulation auf auditorische kortikale Verarbeitungsprozesse. Dabei nutzen wir die Möglichkeit, bei einer Patienten-Kohorte mit implantiertem System zur tiefen Hirnstimulation sowie andererseits bei gesunden Normalprobanden mit einer pharmakologischen Strategie das cholinerge System zu beeinflussen, um das Verständnis der adaptiven aktiven Detektionseigenschaften des auditorischen Systems und dessen Konsequenz für das Verhalten  zu erweitern.

Projektleiter: Dr. rer. nat. Stefan Dürschmid, Prof. Dr. Hans-Jochen Heinze

Schlagworte

Verhalten, auditorischer Kortex, plastische Veränderungen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...