« Projekte
Die Rolle von IL-6 und Procalzitonin in der Diagnostik der akuten Appendizitis im Kindesalter
Projektbearbeiter:
Dr. Krause
Finanzierung:
Haushalt;
Die Diagnostik der akuten Appendizitis bei Kindern gestaltet sich mitunter schwierig. Gerade im frühen Kindesalter oder bei Behinderten ist eine genaue Anamneseerhebung und Einschätzung der klinischen Symptomatik oft schwierig. Das Bild des "Chamäleons" in der klinischen Symptomatik charakterisiert die Schwierigkeiten des behandelnden Aztes mitunter sehr treffend. Verschiedene bildgebende Verfahren sind zur Verifizierung der Diagnose herangezogen worden, konnten sich jedoch nicht als routinemäßige Hilfestellung etablieren. Verschieden laborchemische Parameter wie das C-reaktive Protein oder die Leukozytenzahl sind standardmäßig in die Diagnostik eingeführt und können bei der Indikationsstellung hilfreich sein. Ziel der Untersuchung ist die Darstellung von IL-6 und PCT-Bestimmungen im Zusammenhang mit dem intraoperativen Befund oder dem weiteren konservativen Verlauf um die Frage zu beantworten, ob diese Werte für die Indiaktionsstellung zur Appendektomie im Kindesalter von Vorteil sein können.

Schlagworte

Appendizitis, IL-6, Kindesalter, PCT
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...