Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Die Rolle der poly(A)-spezifischen Ribonuclease (PARN) im Zellstress

Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Die poly(A)-spezifische Ribonuklease (PARN) ist eine cap-abhängige, poly(A)-spezifische 3'-Exoribonuclease, deren biologische Rolle in somatischen Zellen bislang nicht geklärt ist. Wir versuchen, durch RNAi-Experimente in Kombination mit Microarray-Analysen biologisch relevante Substrate für PARN zu identifizieren.

Anmerkungen

Das Projekt ist Teil des neuen Graduiertenkollegs 'Posttranskriptionelle Regulation der Genexpression: Mechanismen und Rolle in der Pathogenese'.

Schlagworte

Deadenylierung, Ribonukleasen, mRNA-Abbau, posttranskriptionelle Regulation

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...