« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Die Rolle des atypischen NF-κB Inhibitor Proteins IκBNS in Effektor-T-Zellen
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
NF-kB ist für Entwicklung und Funktion von Immunzellen ein entscheidender Transkriptionsfaktor und wird durch IkB Proteine reguliert. IkBNS ist ein funktionell nur unzureichend charakterisierter, ungewöhnliches IkB Protein. Wir werden die Funktion von IkBNS in Effektor-T-Zellen bei Differenzierung, Effektor-Funktion und Plastizität identifizieren. Wir wollen direkte Zielgene von IkBNS sowie neue Interaktionspartner von IkBNS identifizieren, um die zugrunde liegenden molekularen Mechanismen aufzuklären. Desweitern werden wir Infek­tionsmodelle nutzen, um die Rolle von IkBNS in Effektor-T-Zellen in vivo zu adressieren. Diese Ansätze wer­den dazu führen, die Wichtigkeit von IkBNS für die Entwicklung und Funktion von Effektor-T-Zellen aufzuklären.

Schlagworte

Infektion, NF-kappaB, T-Zellen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...