« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Regulation der Organohalid-Respiration in Dehalococcoides-Stämmen
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Lydia Segler
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das Ziel dieses Projektes ist die Charakterisierung des Mechanismus der Regulation der reduktiven Dehalogenasegen (rdh)-Expression, die es Dehalococcoides ermöglicht, spezifisch auf verschiedene chlororganische Verbindungen zu reagieren und mehrere Dechlorierungsschritte durchzuführen. Das Projekt wird sich auf die biochemische Untersuchung von ausgewählten putativen Regulatorproteinen in Dehalococcoides sp. Stamm CBDB1 konzentrieren, deren Gene divergent zu rdhA-Genen transkribiert werden. Die Rolle von MarR-Typ-Regulatoren und Zwei-Komponenten-System-Regulatoren soll im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen. Interessante Regulatorproteine sollen auf der Grundlage der Beobachtung einer differentiellen Transkription von rdh-Genen in Antwort auf bestimmte chlorierte aromatische Verbindungen ausgewählt werden. Die Regulatorproteine sollen heterolog produziert, biochemisch charakterisiert und deren Interaktion mit Promotorbereichen von rdh-Genen und Liganden untersucht werden. Vergleichende Analyzen der Genome, der rdh-Gene, ihrer Transkription und der Proteome der beiden dioxin-dehalogenierenden Dehalococcoides-Stämme CBDB1 und DCMB5 werden in enger Kooperation mit anderen Gruppen der Forschergruppe durchgeführt werden. Die Ergebnisse sollen zum Dechlorierungsverhalten beider Stämme in Beziehung gesetzt werden, um weiteren Dehalogenasen und deren Regulatoren Funktionen zuzuweisen und mögliche regulatorische Kaskaden aufzudecken, die in die schrittweise Dechlorierung von hochchlorierten Verbindungen wie z.B. Dioxinen involviert sind.

Schlagworte

Dehalococcoides, Dioxine, MarR, Regulation
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...